Wenn man mit dem die Rheinschiene entlangfährt, begegnet man doch Recht schäbigen Bahnhöfen. Dagegen ist der in Bad Kreuznach gold. Und für mich sehr nostalgisch: die Triebwagenfahrt nach Hause. Das türkise Äußere und die alten Polster sind gewichen (gottseidank, die wären ja nun mind. 25 Jahre alt). Der Arbeitsplatz des Triebwagenführers (man nagele mich nicht fest, bin nicht vom Fach) ist aber wie eh und je.

nahe.social

Eine Mastodon-Instanz für die Naheregion. Frei von Werbung, mit chronologischem Feed, kein Tracking. Gemacht von Menschen für Menschen.